Tutorial Reißverschlusstasche für Geldbörse

Da ich mit der original Beschreibung beim ersten mal so meine Probleme hatte, hoffe ich das ich das hier ein bisschen vereinfachen kann.

2014-01-23 18.11.49 Oberstoff mit der guten Seite nach oben. Reißverschluss im geschlossenen Zustand mit der guten Seite nach unten und Zipper nach rechts.  Der Innenstoff mit der guten Seite nach unten auf den Reißverschluss, feststecken und mit dem RV-Fuß vernähen.

2014-01-23 18.16.16 Dann an das Bügeleisen und die Kanten umbügeln, von beiden Seiten.

2014-01-23 18.17.57 So sieht das dann gebügelt aus. Hier dann knappkantig nähen, damit sich kein Stoff im Reißverschluss verhäddern kann. Die erste Seite wäre damit geschafft.

2014-01-23 18.19.40 Jetzt geht es im Prinzip wie oben mit der anderen Seite weiter. Der Oberstoff wieder mit der guten Seite nach oben hinlegen. Reißverschluss mit der guten Seite nach unten und Oberstoff hochklappen so das dort die gute Seite auf dem Reißverschluss liegt. Wieder feststecken und vernähen.

2014-01-23 18.20.24 So sieht es dann fertig zusammen genäht aus.

2014-01-23 18.25.31 2014-01-23 18.27.47

Reißverschluss am besten öffnen, wie auf dem Foto. Kanten wieder wie oben beschrieben bügeln. Und wieder knappkantig nähen. Um euch die Finger nicht zu verrenken, einmal den RV-Fuß drehen.

2014-01-23 18.30.06 2014-01-23 18.31.45 2014-01-23 18.31.57

Jetzt kommen die Seitenteile. Die werden erst mal so genäht wie in der original Einleitung. (Bei kurzen Seiten zusammen nähen, Ecken anschneiden, umdrehen und einmal glatt bügeln) Fertig sehen sie dann so aus. Jetzt nehmt ihr euch 2 davon, legt sie zusammen und steckt sie direkt unterhalb des Reißverschlusses nur an den Oberstoff fest. (Der reißverschluss ist noch geöffnet) Hoffe man kann es gut erkennen auf den Fotos.

2014-01-23 18.38.19 2014-01-23 18.39.09 2014-01-23 18.45.08

Und nun der letzte Akt. Alles verschließen. Reißverschluss in die Mitte, die gute Seite davon zeigt nach innen zum Oberstoff. Hoffe das kann man auf dem zweiten foto gut erkennen. Alles schön Naht auf Nacht legen. Beim Innenstoff die Wendeöffnung nicht vergessen. Wenden, bügeln, fertig.

2014-01-23 18.53.48 So sollte sie dann fertig aussehen.

In der original Anleitung wird die Tasche jetzt mit der Nähmaschine fest genäht. Zum einen geht dabei meine NähMa in die Knie, da ihr durch die Kartentaschen einige Lagen Stoff habt und zum anderen habt ihr dann eine sichtbare Naht, was ich persönlich nicht schön finde. Aber das überlasse ich euch.

2014-01-23 18.55.42 2014-01-23 18.59.50

Ich nähe es mit einem Matratzenstich fest. Anleitungen dafür findet ihr reichlich im Netz, einfach mal googlen. Erst wie zu sehen im komplett offenen Zustand, erst rechts dann links. Dann erst die andere Seite, da ihr dann schon den halbgeschlossenen Zustand habt.

2014-01-23 19.08.51 Eine schöne unsichtbare Naht. Und keine Angst, die hält.

2014-01-24 10.02.31 Und so sieht es dann wirklich komplett fertig aus.

Ich hoffe mit der Beschreibung und den Bildern konnte ich das gut erklären. Wenn dennoch Fragen offen sind, dürft ihr mich natürlich gerne anschreiben.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s