Quartalsabrechnung die Zweite

Wow, wo ist die Zeit denn hin? Schon wieder sind 3 Monate rum, Zeit also mal wieder zu gucken was ich so weggelesen habe.

Der April hat echt stark angefangen, das ich dachte, ich würde wirklich das erste Quartal mit 23 Büchern toppen können, aber dann kam im Mai der Geburtstag vom Großen, wo ich viel vorzubereiten hatte und im Juni, was soll ich sagen, irgendwie hat kein Buch so wirklich nach mir gerufen, die Nähmaschine aber um so mehr. Na ja, egal, ist ja kein Wettbewerb. Dann fangen wir mal an:

  1. Riskante Weihnachten – Stefanie Ross 3,5* (Eine süße Kurzgeschichte, muss man aber nicht unbedingt lesen um sich in den anderen Büchern von Stefanie Ross zurecht zu finden)
  2. Nie genug von Dir – Melanie Hinz 4* (ebenfalls eine Kurzgeschichte, der Beginn der Lovestory von Nadine & Markus)
  3. Ungeplant – Melanie Hinz 4* (irgendwann muss ich mich in Mönchengladbach mal auf die Suche nach diesen tollen Kerlen machen, ist ja immerhin bei mir umme Ecke)
  4. Safe! –
  5. Make it count – Gefühlsbeben – Carrie Price 4*
  6. Make it count – Gefühlsgewitter – Ally Tyler 4*
  7. Fire & Ice 1 – Ryan Black – Allie Kinsley 4* (Ein toller Start der Serie, zum Glück alles abgeschlossene Geschichten)
  8. Fire & Ice 2 – Tyler Moreno – Allie Kinsley 5* (Tyler eindeutig mein Liebling, auch wenn er mir ab und an mit seinem Beschützerinstinkt gehörig auf den Keks gehen würde)
  9. Fire & Ice 3 – Shane Carter – Allie Kinsley 4* (Shane ist auch noch ganz süß, hier zeigt sich das Hartnäckigkeit sich auszahlt)
  10. Fire & Ice 4 – Dario Benson – Allie Kinsley 3* (Für mich bis jetzt der schlechteste, hoffe das die nächsten Teile wieder besser werden)
  11. Weil ich Will liebe – Collen Hoover 5* (Da das Buch aus seiner Sicht geschrieben ist, versteh ich die Wahl des Titels zwar nicht ganz, aber das tut dem Inhalt ja keinen Abbruch und das hier fande ich noch besser als das aus Laykens Sicht)
  12. Castle Hill – Samantha Young 4* (Kurzgeschichte und „Nachfolger“ von Dublin Street, denn hier gehts mit Braden und Jocelyn weiter)
  13. Beautiful Wedding – Jamie McGuire – 4*
  14. Jaden – Kissing a Stranger – Kajsa Arnold 3,5* (eigentlich haben mich die ersten beiden Teile nicht wirklich vom Hocker gehauen, aber Frau ist ein bisschen neugierig und ich wollte einfach wissen wie diese Geschichte zu Ende geht und die 76 Seiten haben mir jetzt auch nicht wirklich Zeit geraubt. Meine Neugier ist befriedigt, aber als Must-Read würde ich es dennoch nicht bezeichnen)
  15. Scott – Stefanie Ross 4* (Zwar kein deGrasse Bruder aber ich fand Scott schon in den anderen Büchern toll und war froh das er seine eigenen Geschichte bekommt)
  16. TURT/LE – Geheime Mission – Michelle Raven 4* (Was soll ich dazu sagen, ich finde die Bücher von Michelle einfach gut und bin auch hier wieder nicht enttäuscht worden)
  17. Willkommen in Hawks – Juliane Käppler 4* (Ich möchte noch mal Teenager sein und in Hawks wohnen)
  18. Lieblingsgefühle – Adriana Popescu 4*

Somit haben wir für’s halbe Jahr *rechne* 41 Bücher. Na da muss ich mich ganz schön ins Zeug legen wenn ich am 31.12 die 100 geschafft haben will 😉

Ich bin dann man wieder weg. Wohin? Na klar an die NähMa, die Jungs toben sich im Garten aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s